Kreistierschutzverein Zwiesel-Regen-Viechtach e.V.

Pometsau 2 • 94209 Regen • Tel.: 09921/2236
email: info@tierheim-regen.de
Sparkasse Regen-Viechtach:
IBAN: DE02 7415 1450 0000 003137 • BIC: BYLADEM1REG

Rückmeldung von Flocke und Sunny



Liebes Tierheim-Team, zu unserem ersten Jahrestag bei unserer neuen Familie, wollten wir euch eine Rückmeldung geben, wie es uns so geht. Tagsüber sind wir alleine, da unsere Besitzer arbeiten müssen - so nennen sie das immer.. Wir beschäftigen uns dann v. a. mit schlafen! Wir spielen auch gerne oder tigern einfach so durch die Wohnung um zu sehen, was in unserem Revier so passiert. Gemeinsam auf die Jagd nach Fliegen zu gehen macht uns tierisch Spaß! Über neue Spielzeuge freuen wir uns immer ganz besonders. Wir wissen ganz genau wann sie abends nach Hause kommen – wir warten dann ganz gespannt vor der Tür können es kaum erwarten gekrault zu werden.

Flocke: Wenn meine Besitzer abends nach Hause kommen, freue ich mich so sehr und laufe wie der Wind durch die Wohnung. Ich jage von einem Zimmer in das andere und halte sie ganz schön auf Trab – erstmal gibt es was zu Essen und dann ist Spielstunde. Ich kann sogar schon Kunststücke. Mein Frauchen wirft mein Bändchen immer durch die Gegend und ich bring es ihr dann wieder zurück – das könnte ich stundenlag machen! Mein liebster Platz ist vor dem warmen Heizlüfter im Bad, wenn mein Frauchen ihn einschaltet. Da kann ich mich so richtig schön entspannen und mich durchkraulen lassen. Neulich bin ich sogar bei meinem Frauchen auf dem Schaukelstuhl eingeschlafen, als sie gelesen hat, weil ich so müde war. Wenn Nachts die Lichter ausgehen, weiß ich, dass es jetzt Schlafenszeit ist – dann laufe ich meine letzte Runde durch mein Revier ob auch ja alles in Ordnung ist bevor ich mich dann in mein Körbchen auf dem Kratzbaum im Wohnzimmer lege um zu schlafen. Mein Wecker ist gestellt – ich muss meine Besitzer schließlich morgen früh wieder aufwecken :)

Sunny: Ich warte abends schon sehr gespannt mit meiner Schwester, wenn unsere Besitzer nach Hause kommen – schließlich gibt es dann wieder etwas zum Essen. Sie sagen aber ständig ich sei auf Diät, wenn ich einen Nachschlag möchte… Sobald sie zur Tür reinkommen muss ich ihnen erstmal zeigen, dass ich Hunger habe aber vorher gibt’s noch eine ausgiebige Streicheleinheit – das tut so gut, wenn sie mir den Bauch kraulen. Nach dem Abendessen ist es Zeit für die Spielstunde. Oft findet Flocke etwas, das wir jagen können oder wir spielen Fangen und laufen durch die Wohnung. Manchmal erwische ich dabei mein Frauchen oder Herrchen und das ein oder andere mal, gab es schon einen Crash – das sah lustig aus :) Das ganze spielen macht mich aber dann so müde, dass ich warte bis mein Frauchen auf der Couch sitzt, um mir noch mehr Streicheleinheit abzuholen. Dabei schlaf ich dann immer ein – bis sie mich aufweckt und sagt, dass es Zeit fürs Bett ist. Das klingt so gut, dass ich ihr folge und einfach weiterschlafe. Den abendlichen Rundgang läuft Flocke für mich, dafür bewache ich morgens das Fenster, denn manchmal sitzen Vögel draußen, die mich ganz schön ärgern können!! Im Anhang haben wir euch ein paar Bilder von uns angefügt, die sie von uns gemacht haben.

Wir hoffen unsere Freunde im Tierheim finden auch bald einen tollen Platz und grüßen alle ganz herzlich! Flocke & Sunny