Kreistierschutzverein Zwiesel-Regen-Viechtach e.V.

Pometsau 2 94209 Regen Tel.: 09921/2236
email: info@tierheim-regen.de
Sparkasse Regen-Viechtach:
IBAN: DE02 7415 1450 0000 003137 BIC: BYLADEM1REG

Erfahrungsbericht von Mausi (ehm.Camée) und Papi (ehem. Cicero)

Hallo

Ich wollte mich wie verspochen bei euch melden das es den beiden Katzen gut geht.

Beide haben nicht nur ein Neues Herrchen bekommen, sondern auch gleich einen Neuen Namen.

Die kleine Maus wurde von Camée in Mausi umgetauft. Da sie so eine kleine Maus ist, im Gegensatz zu ihrem großen Bruder.

Der kleine Racker heißt jetzt nicht mehr Cicero, sondern Pepi. Der Name kommt vom schwarzen Peter, da der kleine von oben bis unten Schwarz ist.

Pepi ist schon sehr zutraulich und lässt sich ab und zu tragen.

Er genießt auch immer mal wieder Streicheleinheiten in denen er sein ganzes Können im Schnurren unter Beweis stellt.

Die kleine Maus wird von Tag zu Tag zutraulicher. Rennt auch schon mit kleinem Abstand dem Neuen Herrchen hinterher. Sie hält es aber noch wie die Kölner Bürgermeisterin, immer eine Armlänge Abstand halten.

Aber wenn das Herrchen am Boden Sitzt um zu spielen, vergisst Mausi ganz schnell das sie noch etwas Angst vor ihm hat.

Dann kommt auch Pepi schnell vorbei und es wird ausgiebig gespielt.

Wenn das Herrchen nicht mehr kann oder will, dann ist das auch kein Problem. Dann jagen die Beiden sich gegenseitig durch die Wohnung oder Spielen mit ihren Spielzeugen.

Im laufe des Jahres werde ich euch noch mal neue Fotos und einen kleinen Bericht schreiben, was die beiden so alles bei mir erlebt haben.