Kreistierschutzverein Zwiesel-Regen-Viechtach e.V.

Pometsau 2 • 94209 Regen • Tel.: 09921/2236
email: info@tierheim-regen.de
Sparkasse Regen-Viechtach:
IBAN: DE02 7415 1450 0000 003137 • BIC: BYLADEM1REG

Hurra, unsere Welpen haben alle überlebt !

Sie sind gesund und munter, 4 Yorkshire-Terrier, 2 x männlich, 2 x weiblich, 4 Bichon Frisé,
2 x männlich, 2 x weiblich, suchen jetzt "ihre" neue Familie.

Nach der 2. Tollwutimpfung ab 30. März 2017 können wir sie vermitteln.

Ab sofort können sie besucht und evtl. reserviert werden.

Aufgrund der hohen Kosten die wir für die Welpen aufbringen mussten,
beträgt die Schutzgebühr Euro 400 je Welpe.

Link zum Beitrag von Donau TV zu den Welpen: externer Link zu Donau TV


Leonie                                                       Anton

Anton                                                        Tiger Toni

Blue                                                          Tiger Toni

Tiger Toni                                                 Ferdinand

Anton                                                        Sugar und Lila

Leoni

Illegaler Welpentransport
aufgenommen im Tierheim Regen




Regen/Pometsauermühle. Der Deutsche Tierschutzbund, Landesverband Bayern e.V. appellierte in einer Pressemitteilung an alle potentiellen Hundekäufer, dass der illegale Tierhandel so lange kein Ende nehme, bis auch der letzte Käufer solcher Hunde verstanden habe, dass er mit dem Kauf dieser Welpen zum illegalen Welpenhandel und damit zum Elend der Kleinen beitrage. Gäbe es diese Art von Hundekauf nicht, die ein echter Tierliebhaber nicht tätigt, bräuchte man auch die kostspielige Unterbringung und Versorgung in unseren Tierheimen nicht mehr; das Wichtigste dabei wäre aber, den Kleinen bliebe viel Leid erspart, das ihnen durch massenhafte Zucht, die auch die Mutter belastet, viel zu frühe Trennung von der Mutter und den in der Regel unsachgemäßen Transport widerfährt.

Der illegale Welpentransport eines Rumänen, der kürzlich bei einer Kontrolle an der Grenze Piding-Walserberg von den kontrollierenden Beamten beschlagnahmt worden ist, (PNP berichtete am vergangenen Montag) ist nun im Tierheim Regen in der Pometsauermühle angekommen. Der Deutsche Tierschutzbund hatte dort um Hilfe angefragt. In einer schnellen Aktion wurden die acht Welpen ins Tierheim Regen in die Quarantänestation gebracht. Als Ersthilfe wurden sie medizinisch versorgt. Die nun folgende Zeit ist sehr arbeitsintensiv, um die acht Welpen optimal zu versorgen. Dreimal am Tag muss zurzeit jedem Hündchen Fieber gemessen werden. Ein Tierarzt versorgt sie täglich medikamentös. Das ganze Tierheimteam ist sehr engagiert die niedlichen Tiere bestmöglich zu versorgen. Sorgsam muss auf äußerste Hygiene geachtet werden. Zum Betreten der Quarantänestation müssen deshalb Schutzanzug, Handschuhe und Fußschutz getragen werden. Zudem muss kontrolliert werden, ob jedes einzelne Hündchen genügend Nahrung zu sich nimmt und trinkt.

Die Kleinen brauchen auch viel Zuwendung, denn sie hätten mindestens noch vier Wochen bei der Hündin bleiben sollen. Die acht Welpen werden liebevoll und sorgsam hochgepäppelt. Sie haben bereits Namen bekommen, die vier Bichon-Frisé-Welpen, zwei Hündinnen und zwei Rüden, heißen Sugar, Tiger-Toni, Lila und Blue. Die beiden letzteren wurden nach dem Farbstrich am Nacken benannt, mit dem jeder Hund markiert wurde, denn nur so kann man die weißen Hündchen zweifelsfrei identifizieren. Die Yorkshire-Terrier-Welpen sind anhand der Zeichnung und Fellfarbe leicht zu unterscheiden. Ferdinand und Anton sind mit den Bichon-Frisé zusammen untergebracht. Pauline und Leonie, die etwas jünger sind und in noch schlechterem Zustand waren, sind in Extra - Quarantäne nebenan untergebracht und brauchen ganz besondere Pflege. Das sind die Hündchen, denen die Ohren hochgeklebt waren, berichtete Gaby Wunner. Trotz aller Mühe sei derzeit noch nicht absehbar, ob alle acht Welpen überleben werden, ist Tierheimleiterin Gaby Wunner besorgt. Deshalb sei es im Moment noch nicht möglich diese schon jetzt für spätere Besitzer zu reservieren.

Tierheimleiterin Gaby Wunner berichtete, bereits im letzten Jahr hatte man von einem illegalen Tiertransport sechs Welpen übernommen, wovon nur drei überlebt haben und Kosten von annähernd dreitausend Euro entstanden sind. Auch die aktuelle Versorgung der acht Welpen verursacht für das Regener Tierheim hohe zusätzliche Kosten, die vorab nicht beziffert werden können, denn die süßen Welpen müssen im Tierheim bleiben, bis die rechtliche Situation geklärt ist.

Die Tierheimleiterin und Vorsitzende des Kreistierschutzvereins Zwiesel-Regen-Viechtach e.V. Gaby Wunner bittet daher alle Tierliebhaber um Spenden für diese zusätzlichen Kosten auf das Konto des Tierschutzvereins bei der Sparkasse Regen-Viechtach

IBAN: DE02 7415 1450 0000 003137, BIC: BYLADEM1REG







Foto: gemeinsamer Fototermin war schwierig bei den sechs Welpen



Foto: Noch etwas unschlüssig blicken die beiden kleineren Yorkshire-Terrier-Welpen Pauline und Leonie in die Welt

Erschienen: Bayerwald Bote Regen

Bilder und Text mit freundlicher Genehmigung von Isolde Deiser

Aktuelles aus dem Tierheim Regen:

21.03.2017 - reinrassiger Labrador Kalif neu in der Vermittlung

14.03.2017 - Gasthund William neu auf der Homepage

14.03.2017 - Gasthündin Kate neu auf der Homepage

09.03.2017 - Stiftung Tiere in Not spendet 1.000€ an das Regener Tierheim

06.03.2017 - Freundinnen starten Spendenaktion für das Tierheim in Regen

01.03.2017 - Kater Salimba neu in der Vermittlung

28.02.2017 - REWE-Kunden zeigen Herz fürs Regener Tierheim

28.02.2017 - 1. Rückmeldung von Amica

21.02.2017 - Neue Rückmeldung von Nala (Nuvula)

18.02.2017 - Shannon ist vermittelt

14.02.2017 - Brief vom Dt. Tierschutzbund, Landesverband Bayern an Herrn Seehofer

09.02.2017 - 1. Rückmeldung von Mali (früher Malibu)

09.02.2017 - 2. Rückmeldung von Oreo

03.02.2017 - Gasthündin Hedi sucht dringend einen neuen Platz

22.01.2017 - Zwei süsse Zwergkaninchen neu in der Vermittlung

22.01.2017 - Beschlagnahmte Welpen aus Oberbayern landen im Tierheim Regen

22.01.2017 - 1. Rückmeldung von Mija (früher Valentina)

14.01.2017 - Gasthund Scooby neu auf der Homepage

14.01.2017 - Sheriff ist vermittelt

14.01.2017 - 2. Rückmeldung von Minka und Lisa

06.01.2017 - Katze Lilo neu in der Vermittlung

06.01.2017 - Kater Stich neu in der Vermittlung

06.01.2017 - Katze Joleen neu in der Vermittlung